Rollfondant Test 2018 • die besten Rollfondante im Vergleich

Backen ist keineswegs ein nostalgisches, sondern ein durchaus junges Hobby, das in jedem Alter Spaß machen kann. Erfahren Sie in diesem ausführlichen Test 2018 welche 10 Rollfondants im Vergleich besonders gut abgeschnitten haben und Ihnen dabei helfen Ihre kühnsten Backträume Wirklichkeit werden zu lassen.

 

Aktuelle Vergleichstabelle

1 Decocino Rollfondant Weiß von DEKOBACKDecocino Rollfondant Weiß von DEKOBACK

9,99 Euro
Listenpreis: EUR 9,99
Kundenbewertung: 4.4 von 5

Zum Anbieter
Top10 Bewertung
99%
"sehr gut"
Decocino Rollfondant Weiß von DEKOBACK
Vorteile
  • inkl.praktische Vorratsdose
  • hochwertige Zutaten
  • einfach ausrollen
  • sofort gebrauchsfertig

Nachteile
  • keine

  1. Technische Details



    • Hersteller: Dekoback

    • Gewicht: 998 g

    • Portionsgröße: 100 g

    • Energie (kJ): 1676 kJ



      Energie (kcal): 400.564 kcal
      Fett: 4.9 g
      Zucker: 78 g
    • Kohlenhydrate: 88 g



2 Callebaut White Icing RollfondantCallebaut White Icing Rollfondant

10,59 Euro
Listenpreis: EUR 10,59
Kundenbewertung: 4.5 von 5

Zum Anbieter
Top10 Bewertung
96%
"sehr gut"
Callebaut White Icing Rollfondant
Vorteile
  • Einfachste Verarbeitung
  • perfekt zum Eindecken von Torten und Kuchen
  • elastisch und flexibel
  • für Veganer geeignet

Nachteile
  • keine

  1. Technische Details



    • Hersteller: Barry Callebaut

    • Gewicht: 1 Kg

    • Portionsgröße: 100g




    • Herkunftsort: Belgien

    • leichtes Kneten ist erforderlich

    • ca. 9 Monate haltbar,für Veganer geeignet



3 FunCakes Fondant hellweiß VanilleFunCakes Fondant hellweiß Vanille

1,56 Euro
Listenpreis: EUR 3,49
Kundenbewertung: 4.5 von 5

Zum Anbieter
Top10 Bewertung
93%
"sehr gut"
FunCakes Fondant hellweiß Vanille
Vorteile
  • super Ausrolleigenschaften
  • glatte Oberfläche
  • einfach zu verarbeiten
  • extrem geschmeidig
  • herrlicher Vanillegeschmac

Nachteile
  • keine

  1. Technische Details



    • Hersteller: FunCakes

    • Gewicht: 249 g

    • Abmessungen: 12,2 x 7,8 x 3,6 cm

    • Farbe: Weiß




    • Durchkneten erforderlich

    • Produktgewicht inkl. Verpackung: 322 g

    • schneeweiß

    • mit dem Vanillegeschmack



4 Massa Ticino Tropic Rollfondant 2,5kgMassa Ticino Tropic Rollfondant 2,5kg

25,50 Euro
Listenpreis: EUR 27,85
Kundenbewertung: 4.7 von 5

Zum Anbieter
Top10 Bewertung
89%
"sehr gut"
Massa Ticino Tropic Rollfondant 2,5kg
Vorteile
  • gebrauchsfertiger Fondant
  • sehr elastisch
  • kein Essigaroma
  • nicht zu süß

Nachteile
  • keine
  1. Technische Details



    • Hersteller: Carma

    • Gewicht: 2,5 Kg

    • leicht sehr dünn auszurollen




    • leicht zu kneten

    • mit leichtem Vanillearoma

    • wiederverschließbarer 2,5kg Eimer



5 Decocino Rollfondant von DEKOBACK Grün Pack 250gDecocino Rollfondant von DEKOBACK Grün Pack 250g

2,99 Euro
Listenpreis: EUR 2,99
Kundenbewertung: 4.2 von 5

Zum Anbieter
Top10 Bewertung
85%
"sehr gut"
Decocino Rollfondant von DEKOBACK Grün Pack 250g
Vorteile
  • gebrauchsfertig
  • leicht weichkneten
  • mühelos ausrollen
  • zwei Jahre aufbewahrbar

Nachteile
  • ziemlich klebrig
  1. Technische Details



    • Hersteller: Dekoback

    • Gewicht: 249 g

    • Portionsgröße: 100 Gramm

    • Fett: 4.30 Gramm




      Energie (kJ): 1676 kJ
    • Energie (kcal): 400.564 kcal

    • Zucker): 79.00 g

    • Gesättigte Fettsäuren: 2.60 g



6 Satin Ice Rollfondant Vanille-GeschmackSatin Ice Rollfondant Vanille-Geschmack

9,79 Euro
Listenpreis: EUR 13,15
Kundenbewertung: 3.8 von 5

Zum Anbieter
Top10 Bewertung
81%
"sehr gut"
Satin Ice Rollfondant Vanille-Geschmack
Vorteile
  • im wiederverschließbaren Behältnis
  • mit Vanillegeschmack
  • glutenfrei
  • vegetarisch

Nachteile
  • ziemlich brüchig
  • teilweise künstlicher Geschmack
  1. Technische Details



    • Hersteller: Satin Ice

    • Gewicht: 998 g

    • Portionsgröße: 100 g

    • ohne Nüsse




    • halal

    • Energie (kJ): 1500 kJ

    • Energie (kcal): 358.5 kcal

    • Fett: 4 Gramm



7 Dekoback Rollfondant Bunt 4 Farben 4x 100gDekoback Rollfondant Bunt 4 Farben 4x 100g

5,65 Euro
Listenpreis: EUR 7,99
Kundenbewertung: 4.0 von 5

Zum Anbieter
Top10 Bewertung
78%
"gut"
Dekoback Rollfondant Bunt 4 Farben 4x 100g
Vorteile
  • In 4 x 100 g Päckchen verpackt
  • Einfache Verwendung
  • in 4 Farben
  • einfach auszurollen

Nachteile
  • enthält AZO Farben
  • Farbenmischen nicht möglich

  1. Technische Details



    • Hersteller: Dekoback

    • Gewicht: 399 g

    • Portionsgröße: 100 g

    • Fett: 0 g




    • Energie (kJ) : 250 kJ

    • Energie (kcal): 59.75 kcal

    • Kohlenhydrate: 14.7 Gramm

    • mit Spuren von Mandeln



8 Pati-Versand Premium Rollfondant 1kgPati-Versand Premium Rollfondant 1kg

7,69 Euro
Listenpreis: EUR 9,99
Kundenbewertung: 4.1 von 5

Zum Anbieter
Top10 Bewertung
75%
"gut"
Pati-Versand Premium Rollfondant 1kg
Vorteile
  • premium Rollfondant
  • einfachste Verabreitung
  • rein pflanzlich
  • frei von Konservierungsstoffen

Nachteile
  • nicht lange Haltbarkeit
  • trocken
  1. Technische Details



    • Hersteller: Pati-Versand

    • Gewicht: 1 kg

    • Portionsgröße: 100 g

    • reißt fast nicht




    • zum Herstellen von Dekorelementen

    • weniger süß

    • keine Konservierungsstoffe

    • keine tierische Zutaten, Emulgatoren, Farbstoffe




9 Barry Callebaut Rollfondant Massa Ticino Tropic rot 250gBarry Callebaut Rollfondant Massa Ticino Tropic rot 250g

3,28 Euro
Listenpreis: EUR 3,59
Kundenbewertung: 5.0 von 5

Zum Anbieter
Top10 Bewertung
73%
"gut"
Barry Callebaut Rollfondant Massa Ticino Tropic rot 250g
Vorteile
  • keine AZO Farbstoffe
  • sehr elastisch
  • nur natürliche FarbstoffeMassa
  • farbstark

Nachteile
  • Spuren von Nüssen und Soja
  1. Technische Details



    • Hersteller: Barry Callebaut

    • Gewicht: 250 g

    • Stückzahl: 1 count




    • feuchtet nicht bei hoher Temperatur

    • Gebrauchsfertiger weißer Fondant

    • natürliche Farbstoffe



10 Shantys Premium Rollfondant weiß 1kgShantys Premium Rollfondant weiß 1kg

5,99 Euro
Listenpreis: EUR 5,99
Kundenbewertung: 4.6 von 5

Zum Anbieter
Top10 Bewertung
70%
"gut"
Shantys Premium Rollfondant weiß 1kg
Vorteile
  • Candy Melts
  • Lebensmittelfarben
  • Backmischungen

Nachteile
  • schwer Verarbeitung und Ausrollen
  1. Technische Details



    • Hersteller: TeKa Food GmbH

    • Gewicht: 1,02 kg

    • Stückzahl: 1 count




    • zum Einkleiden von Torten

    • gebrauchsfertig

    • mindestens haltbar ab Kauf 3-12 Monate



Was ist ein Rollfondant?

Rollfondant Test - Rollfondant auf der HochzeitstorteDas Wort Fondant, auch als Einschlagmasse bekannt, kommt aus dem Französischen und lässt sich mit „schmelzend“ übersetzen. In diesem Test stellen wir Ihnen einige Fondants vor, die Sie fertig im Handel kaufen können. Für die Herstellung von Rollfondant verwendet man Zucker, Wasser, Glukosesirup und Invertzucker. Diese Zutaten erhitzt und knetet man. Anschließend lässt man sie schnell abkühlen, bis man eine pastöse Masse herbei gezaubert hat. Oftmals werden anschließend noch Aromen und Speisefarben zugesetzt. Der Zuckeranteil von Fondant ist ungewöhnlich hoch und kann bis zu 90 % betragen. Je nach Hersteller besteht der Fondant zudem auch noch aus gehärtetem Pflanzenfett und Glycerin. Auch Monoglyceride und Diglyceride kommen teilweise zum Einsatz. Weitere mögliche Inhaltsstoffe sind Gewürze, Essigsäure, Natriumacetat, Palmfett, Konservierungsstoffe und Traganth als Stabilisator. Bei buntem Fondant sind Farbstoffe enthalten.

Wie funktioniert ein Rollfondant?

Der Rollfondant, der Ihnen in diesem Test verständlich vorgestellt wird, kann auf verschiedene Art und Weise zum festen Bestandteil in der Backstube werden. Zur Verarbeitung knetet man den Fondant gut durch und rollt ihn dann mit Backstärke aus. Nach dem Ausrollen können Sie mit dem Fondant eine Torte überziehen oder Motive ausstechen.

Vorteile & Anwendungsbereiche

Der Rollfondant aus diesem Test eignet sich einerseits zum Eindecken und andererseits zum Verzieren von Torten. Verleihen Sie Ihrer Torte oder Ihrem Kuchen eine besondere Note, indem Sie mit Fondant eine umhüllende Decke formen, die sich vollständig um den Kuchen legt.
Wenn Sie einen Kuchen schmücken möchten, können Sie hübsche Details wie Herzen, Blumen, Grundformen, Sternen und viele mehr damit ausstechen oder stempeln. Für das Modellieren von stabilen Figuren und filigranen Details wie Blüten oder Rosen ist der Fondant jedoch eher ungeeignet, da er zu sehr nachgibt.

Welche Arten von Rollfondant gibt es?

Rollfondant gibt es in der flüssigen und festen Form. Bei dem flüssigen Fondant handelt es sich um eine Glasur oder Creme, mit der Sie Gebäckstücke wie einen Berliner, selbstgebackene Torten, Kuchen und Cupcakes glasieren können. Diese Glasur gibt es in so gut wie allen Supermärkten zu kaufen, kann aber mit ein wenig Wasser und Zucker auch selber hergestellt werden. Die feste Form ist an ihrer gleichmäßigen und geschmeidigen Struktur zu erkennen und hat den Vorteil, dass sie leicht geknetet werden kann. Nicht nur eine Torte können Sie damit vollständig bedecken, sondern auch einzelne Figuren, Namenszüge, kleine Szenen oder Tiere gestalten.

Eine weitere Variante ist der Pulver-Fondant. Dieses Pulver wird einfach so lange mit Wasser vermischt und verrührt, bis sich eine zähe Masse zum Auftragen für das Gebäck ergibt. Natürlich können Sie dabei nach Belieben Geschmacksaromen unterrühren und somit Ihre persönliche Fondantmischung ganz nach Ihren Vorstellungen kreieren. Fondant-Pulver eignet sich perfekt für Petit Four.

Wer nun mit dem Gedanken spielt Rollfondant selber herzustellen, sollte wissen, dass man dazu viele Zutaten benötigt, die man nicht immer zu Hause hat. Viele davon gibt es nur in Spezialgeschäften oder im Internet. Im Test hat sich ergeben, dass die Herstellung von selbstgemachten Fondant eine recht klebrige und aufwändige Angelegenheit ist, für die man auf jeden Fall etwas Zeit einplanen sollte.
Marshmallow-Fans kann es eine große Freude bereiten Marshmallow-Fondant selber zuzubereiten. Dazu benötigt man lediglich 450 Gramm weiße Marshmallows, 3 Esslöffel Wasser und 1 kg gesiebten Staubzucker. Bei Bedarf kann man auch Lebensmittelfarbe verwenden. Die Masse ist simpel herzustellen und schmeckt vielen Menschen wesentlich besser als gewöhnlicher Fondant.

Fondant Vergleich - Discounter Fondant, Decocino, Shantys, Xenos, Feerie - Kuchenfee

So werden die Rollfondants getestet

Damit Ihnen die Entscheidung bei Ihrem Einkauf ein wenig leichter fällt, hat der Rollfondant in Hinsicht auf verschiedene Punkte einen ausführlichen Test durchlaufen. Nachfolgend erfahren Sie welche Kriterien bei der richtigen Auswahl ausschlaggebend sind.

Farbstoffe

Weißer Fondant ist frei von Farbstoffen und kann von Ihnen eingefärbt werden, wohingegen es jedoch auch fertig eingefärbte Fondants zu kaufen gibt.

Ursprungsland

Erfahren Sie hier aus welchem Land die primären Zutaten für den Rollfondant stammen.

Farbe

Rollfondant können sie in weiß, aber auch in diversen anderen Farben kaufen. Eine weiße Modelliermasse lässt sich schnell mit der gewünschten Lebensmittelfarbe einfärben, sodass der Kuchen Ihre Lieblingsfarbe annimmt. Einige Produkte duften zudem dezent nach einem köstlichen Vanille-Duft.

Geschmack

Weißer Fondant besitzt eine süßliche Vanillenote. Für Schleckermäulchen gibt es aber auch diverse andere Geschmacksrichtungen wie Cappuccino, Erbeere, Karamell, Lakritz, Zitrone, Schokolade oder Marshmallow.

Worauf muss ich beim Kauf eines Rollfondants achten?

Rollfondant Test - die Farben des RollfondantsGrundsätzlich sollten Sie sich zunächst einmal überlegen wie viel Rollfondant Sie benötigen. Entscheidende Faktoren für die Menge sind hauptsächlich der Durchmesser und die Höhe, die das Gebäck haben soll. Für eine Torte mit einem Durchmesser von 25 cm und einer Höhe von ca. 7 cm benötigen Sie rund 600 g Rollfondant. Trotzdem ist es laut Test ratsam für den Fall der Fälle immer etwas mehr Fondant bereitzuhalten, denn es kann immer wieder zu kleinen Unfällen wie Rissen oder fehlerhaften Arbeitsergebnissen kommen. Einige Webseiten bieten Ihnen übrigens einen praktischen Fondant-Rechner an. Dort geben Sie einfach den Durchmesser und die Höhe der geplanten Torte in Zentimeter an und erfahren dann welche Menge von Fondant Sie ordern müssen. Für rechteckige Torten tippen Sie die Länge, Höhe und Breite ein. Beachten Sie außerdem die Inhaltsstoffe von Fondant, da einige zum Beispiel Gelatine enthalten, worauf Sie eventuell verzichten möchten. Bezüglich der Farben und dem Geschmack gibt es zusätzlich einige Unterschiede. Falls Sie sich unsicher sind, sollten Sie erstmal eine kleinere Packung zum Testen kaufen, bevor Sie sich an einen großen Eimer heranwagen.

Kurzinformation zu führenden 7 Herstellern

Cabioke ist eine Marke von Dekoback und überzeugt mit dem köstlichen Bio-Rollfondant auch ernährungsbewusste Hobbybäcker. Positiv anzumerken ist, dass er weder Palmfett noch Laktose enthält und Öko-zertifiziert ist. Das heißt er stammt aus kontrolliert biologischem Anbau. Auch die Verarbeitungsqualität lässt durch die Elastizität und Reißfestigkeit keinerlei Wünsche offen. Der Rollfondat passt sich der entsprechenden Tortenform also perfekt an. Auch die Submarke Decocino bietet Rollfondant in verschiedenen Farben an.
FunCakes wurde im Februar 2009 gegründet und ist Teil der im niederländischen Wormer ansässigen NewCakes BV. Zum Sortiment gehören sowohl weißer, als auch bunter Rollfondant, solcher mit Geschmack und fertig gerollte Fondantscheiben, die Halal zertifiziert sind und direkt verwendet werden können. Das Spektrum reicht von Tortenschachteln über Dekorationen wie Nikolause und Dinosaurier bis hin zu Furchtaromen und Geschmackspaste.
Die Barry Callebaut AG gilt als größter Schokoladenproduzent der Welt und hat ihren Sitz in Zürich. Gegründet wurde das Erfolgsunternehmen 1996 von Klaus J. Jacobs. Hier finden Sie sowohl Rollfondant in kleineren Menge wie 1 Kilogramm, als auch Eimer mit 7 kg.
Das britische Unternehmen Renshwa existiert bereits seit dem Jahr 1898 und ist die führende britische Manufaktur für Zuckergüsse, Marzipan und Karamell. Neben weißen Rollfondant finden Sie hier auch Varianten in den unterschiedlichsten Farben wie Flaschengrün, Fuchsiapink, Limettengrün oder Babyblau. Praktisch sind auch die praktischen Multipacks mit fünf verschiedenen Neon- oder natürlichen Farben. Alle Rollfondants sind für Vegetarier und Veganer geeignet und koscher.
Hinter dem britischen Unternehmen Squires Kitchen verbirgt sich eine beachtenswerte Erfolgsgeschichte. Alles begann damit, dass Firmengründerin Beverly Dutton 1984 damit begann selbstgebackenen und dekorierten Kuchen zu verkaufen. Diese Idee stieß auf so großen Anklang, dass sie nur wenige Jahre später ihren ersten Laden im englischen Wrecclesham eröffnete. Weiter auf Erfolgskurs ließ sie es sich nicht nehmen die Squires Kitchen International School ins Leben zu rufen. In den beliebten Backkursen werden sowohl Profis, als auch Anfänger in das Handwerk der Tortendekoration eingeführt. Neben Blütenpaste, Muffinförmchen, Lebensmittelfarben und Tortenschablonen erwartet Sie hier auch eine riesige Auswahl an Fondant. Die Produkte sind Laktose- und Glutenfrei.
Die Geburtsstunde des amerikanischen Unternehmen Wilton begann 1929 durch den Firmengründer Dewey McKinley Wilton, einem Experten für Kuchendekoratin. Heute ist Wilton einer der führenden Hersteller von Fondant und eine international renommierte Marke im Segment der Backwaren und des Backzubehörs. Immer wieder sorgen neue Ideen wie trendige Cake Pops oder hippe Candy Lollies für Abwechslung und Begeisterung bei allen Backfans. Auch pfiffige Küchenhelfer wie Backformen, Ausstechformen und Cupcakeformen finden Sie im vielseitigen Sortiment.
RBV Birkmann ist ein etablierter deutscher Hersteller von Rollfondant mit Sitz im westfälischen Halle. Ziel des Unternehmens ist es Menschen jeden Alters die Freude am Backen zu vermitteln. Die liebevolle Philosophie spiegelt sich auch in der Produktpalette wieder. Neben klassischen Backformen aus Metall finden Sie hier auch unterhaltsame Artikel wie Silikonbackformen mit lustigen Motiven und alle nur erdenklichen Ausstechformen. Der Fondant ist in verschiedenen Farben zu bestellen und so geschmeidig und weich, dass das Backen zum Kinderspiel wird!

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meinen Rollfondant am Besten?

Rollfondant können Sie in vielen Supermärkten und Drogeriemärkten in der Backabteilung oder in speziellen Geschäften für Backzubehör kaufen. Dort haben Sie die Gelegenheit für ein persönliches Gespräch und können die Artikel teilweise sogar testen. Einige Arten gibt es jedoch nicht im lokalen Geschäft oder diese sind bereits vergriffen. Auch die Auswahl ist natürlich weniger groß als in Online-Shops. Aus diesem und aus vielen anderen Gründen ist es deshalb ratsam seinen Einkauf stattdessen mit nur wenigen Klicks im Netz zu erledigen.

Rollfondant Test - die TortedeckeIm Internet finden Sie neben einer großen Auswahl an Farben und Geschmacksrichtungen auch sämtliches Zubehör, das Sie für Ihre nächste Back-Session benötigen und komfortabel in einem Zug mit bestellen können. Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb 1 bis 2 Tage und ist bei einigen Webseiten ab einer bestimmten Bestellmenge sogar kostenfrei. Sehr viele Händler kooperieren mit auf Amazon, wo Sie das Produkt sogar schon binnen 24 Stunden erhalten können. Ordern Sie Großpackungen wie 7 kg schwere Eimer bequem nach Hause und schleppen Sie sich nicht ab oder verschwenden unnötig viel Zeit bei der Parkplatzsuche oder beim Warten an der Kasse.

Bei einigen Online-Shops wie etwa bei „Tortys Shop“ können Sie bei Ihrer Bestellung sogar eine Gratisprobe von 50 g Premium-Tortenfondant ergattern. Als Neukunde erhalten Sie bei ausgewählten Versandhäusern sogar Rabatte als Begrüßungsgeschenk oder als Belohnung für das Newsletter-Abonnement. Nicht selten sind die Rollfondants im Internet wesentlich günstiger.

Bezahlt können Sie einfach und unkompliziert mit gängigen Zahlungsmittel wie PayPal, Kreditkarte, AmazonPay oder Überweisung. Vergleichen Sie Kundenrezensionen mit einander oder stellen Sie Fragen, die Ihnen andere Kunden oder der Kundenservice gerne beantworten.

Wissenswertes & Ratgeber

Die Geschichte der Rollfondants

Vorgänger des Fondants gibt es schon seit mehreren hundert Jahren, denn die Menschen ließen sich das Leben schon immer gerne durch prachtvolle Pralinen und Gebäck versüßen. Im Vergleich zur heutigen Zeit stellte man Fondant früher jedoch vielmehr aus Rosenwasser, Zucker, Eiweiß und Zitronensaft her. Für die Biegsamkeit verwendete man mitunter sogar Zahnfleischpaste. Das Cake Design, also die Kunst Torten zu gestalten stammt ursprünglich aus Frankreich. Der französische Arzt und Apotheke Nostradamus erwähnte in seinem Werk Traité des Fardements et Confitures im Jahr 1555 erstmals ein Rezept für Rollfondant.

Erst später wurde diese Bezeichnung mit der britischen Übersetzung „rolled fondant“ übernommen. Zwar wurde Marzipan bereits 1494 auf den Markt gebracht, aber erst seit dem 17. Jahrhundert für Torten und als Dekor eingesetzt. Gleichzeitig fanden in Großbritannien extravagante Torten großen Anklang bei festlichen Anlässen wie Banketten und Empfängen zu Zeiten der Regentschaft der damaligen englischen Königin Elizabeth I.

Zu jener Zeit bestand Rollfondant aus Zucker, Wasser und Tragantgummi. Schon im Mittelalter wurden damit lebensgroße köstliche Dekorationen angefertigt. Zucker galt früher noch als Luxusware und erfreute sich deshalb großer Beliebtheit beim Adel und Wohlhabenden, da er ihr Vermögen und ihre Macht repräsentierte. Im 16. und 17. Jahrhundert schätzte man Rollfondant in erster Linie auf Grund seiner Elastizität und porzellanartigen Struktur, die er nach dem Austrocknen an der Luft annahm. Ähnlich wie Porzellan wurde er also zu zartem Geschirr und Tassen geformt. Konditoren kreierten damit herrliche Ausschmückungen in Form von Früchten, Vögel und anderen Tierchen, die die feine Gesellschaft bei ihren Festen am Hof beglückte.

Rollfondant Test - die dreistöckige TorteIn der Mitte des 17. Jahrhunderts begannen Patissiers aus Frankreich damit eindrucksvolle Torten mit üppigem zuckerhaltigen Dekor aus Blumen oder Skulpturen zu erschaffen. Diese wurden vor allem für die wohlhabenden Aristokraten und ihre Bankette hergestellt und sollten den imposanten Lebensstil betonen.

Diese dekadenten Torten hatten manchmal solch gigantische Ausmaße, dass ganze Türen entfernt werden mussten, um sie in den Festsaal zu bringen. Einstürze und Zusammenbrüche dieser Kunstwerke ließen sich nicht immer vermeiden. 1840 setzte die elegante dreistöckige Torte für die Vermählung der britischen Queen Victoria und ihrem Gatten Albert von Sachsen-Coburg und Gotha neue Maßstäbe. Im Jahr 1888 verfasste man das Rezept für den Rollfondant, wie man es heute noch verwendet.

Zahlen, Daten, Fakten rund um die Rollfondants

US-amerikanische Reality-Fernsehsendungen wie „Cake Boss: Buddys Tortenwelt“ mit dem beliebten Sternekoch Buddy Valastro haben dem extremen Hype um Fondant-Torten in Deutschland, Schweiz und Österreich noch eine Krone aufgesetzt. Besonders faszinierend ist es, dass es bei der Herstellung von Fondant-Kunstwerken scheinbar keine Grenzen gibt. Davon zeugen zum Beispiel animierte Torten, die sogar schießen oder tanzen können.

Buddy Valastro betreibt seine Bäckerei in Hoboken seit 1910. Auch Messen wie die „Cake World Germany“, die jährlich in verschiedenen deutschen Städten wie Hannover, Hamburg oder Augsburg stattfindet hat dazu beitragen, dass sich die Anzahl der Tortenliebhaber erhöht hat. Begleitet wird die originelle Kuchenbäcker-Messe von anspruchsvollen Wettbewerben bei denen sich die Teilnehmer in Disziplinen wie Freestyle, 3D-Skulptur, Zuckerfloristik oder Kinder- und Hochzeitstorten von der Konkurrenz abheben müssen.

Der wohl teuerste Kuchen der Welt wurde übrigens von Debbie Wingham, der Lieblingsdesignerin einer Familie aus den Vereinigten Arabischen Emiraten als Geburtstags- und gleichzeitig Verlobungskuchen für die Tochter angefertigt. Er wiegt mit 450 Kilo in etwas so viel wie ein ausgewachsener Grizzlybär und der Zuckerguss ist mit 4000 lupenreinen Diamanten (darunter 15 Fünfkaräter, ein gelber 6,4-Karäter und ein seltener Stein in Rosa mit 5,2 Karat) unschlagbar dekadent.

Hinzu kommen 120 Kilo Fondantmasse und 60 Kilo Schokolade. Solch ein „Dessert“ hat natürlich auch seinen Preis und drückt sich mit sage und schreibe 50 Millionen britischen Pfund (etwa 68 Millionen Euro)zu buche. Für das letzte Finish wurden die Figuren und die spannende Szenerie mit 80 verschiedenen Airbrush-Effekten verziert. Ein luxuriöses Meisterwerk, in dessen Anfertigung 1100 Stunden steckten und das mit dem imposanten Laufsteg und den schick gekleideten Models mit verschiedener Mimik eigentlich viel zu schade zum Verzehr gewesen ist.

Fondanttorte überziehen - runde Torte mit Fondant eindecken / Tipps & Tricks / Sallys Basics

Rollfondants in 4 Schritten richtig vorbereiten

1) Ihre Arbeitsfläche sollte absolut sauber sein. Packen Sie den Rollfondant aus und ermöglichen Sie ihm, dass er sich zunächst an die Raumtemperatur anpasst. Am besten lassen Sie den Rollfondant ein paar Stunden liegen, sofern dieser laut Hersteller nicht sofort einsatzbereit ist. Schneiden Sie dann die ungefähr benötigte Masse mit einem Messer ab.

2) Schmieren Sie Ihre Hände am besten mit geschmacksneutralen Pflanzenfett, wie Palmin Soft oder Crisco ein, damit nichts an den Händen klebt.

3) Da der Fondant zunächst noch recht hart sein wird, sollten Sie ihn gründlich mit den Fingern durchkneten. Nach kurzer Zeit wird er immer glatter und geschmeidiger. Geben Sie wenn nötig etwas Puderzucker hinzu und drehen Sie das Walzgut immer wieder um.

4) Wickeln Sie den Fondant in Klarsichtfolie und platzieren ihn in einen fest verschlossenen Behälter. Darin wird er vor dem Austrocknen bewahrt. Alufolie ist nicht geeignet.

10 Tipps rund um den Rollfondant

Übung macht den Meister, doch vor allem diejenigen, die noch die zuvor Torten mit Fondant überzeugen haben stehen bei ihrer Premiere vor einer echten Herausforderung. Für alle, die sich noch unsicher fühlen, gibt es deshalb sogenannte Dummies zum austoben. Diese bestehen in der Regel aus Styropor und sind in verschiedenen Größen und Formen erhältlich. Diese reichen von Zylinder, Kleeblättern, Zahlen, Rechtecken, Herz- oder Kissenformen und vielen mehr. Aber nicht nur Anfänger fühlen sich von den Torten-Dummies angesprochen, denn auch bei professionellen Konditoren sind diese sehr beliebt. Vor allem für Anfertigungen von Show-Torten kommen diese gerne zum Einsatz, da diese Kunstwerke nicht zum Verzehr bestimmt sind. Viele dieser Meisterwerke findet man zu Werbezwecken auch in Auslagen der Konditorei oder als Dekoration bei Wettbewerben.
Rollfondant trocknet relativ schnell, weshalb er nach der Anwendung immer in Frischhaltefolie fest eingewickelt werden sollte.
Sofern Sie ihn nicht mehr benötigen, können Sie ihn samt Frischhaltefolie in einen luftdichten Behälter, eine fest verschlossene Tupperdose oder einen Zipperbeutel packen. Das ist wichtig, weil keine Frischhaltefolie hundertprozentig luftdicht ist. Optimal wäre es, Ihre Fondantreste mit einem Vakuumiergerät einzuschweißen. Doch nur die wenigsten Personen haben solch ein Gerät zu Hause. Lagern Sie Ihren Fondant kühl, lichtgeschützt und trocken bei Zimmertemperatur. Ein etwas kühlerer Raum wie ein Keller eignet sich optimal. Der Kühlschrank ist auf Grund der Feuchtigkeit allerdings weder für Rollfondant noch für damit überzogene Gebäcke empfehlenswert. Auch zum Einfrieren ist Fondant nicht geeignet, da beim Auftauen die Masse durch das Kondenswasser matschig werden würde. Falls es gar nicht anders geht, gibt es allerdings auch die Möglichkeit die Torte bei 9, oder sogar 10°C im Kühlschrank zu lagern und sie anschließend einfach stehen zu lassen. Innerhalb von circa 1 bis 2 Stunden sollte das Kondenswasser völlig abgetrocknet sein. Dabei gilt verständlicherweise, dass alle Lebensmittel wie Zwiebeln, Käse etc, die einen intensiven Geruch verbreiten nicht im selben Kühlschrank gelagert werden dürfen. Auch Heiße oder nasse Lebensmittel wie Suppe und Salat gehören für diese Zeit ausquartiert, da sie zu viel Feuchtigkeit abgeben. Wenn der Fondant sich nach der Lagerung als zu porös entpuppen sollte, schafft ein ordentliches Durchkneten mit etwas Kokosfett, Glycerin oder Palmin Abhilfe. Möchten Sie fertig überzogene Kuchen und Torten im Kühlschrank aufbewahren, empfiehlt es sich, einen Teller Salz daneben zu platzieren. Dieses entzieht dem Kühlschrank die Feuchtigkeit. Stellen Sie Ihr kunstvolles Gebäck niemals in die Sonne, damit sie nicht zerläuft. Das ist gerade bei enthaltener Buttercreme wichtig. Außerdem verblassen somit die Farben nicht.
Mit Rollfondant machen Sie einen Geburtstagskuchen oder eine Hochzeitstorte zu einem besonderen Hingucker. Um sicher zu gehen, dass die Festigkeit bestehen bleibt, sollten Sie einige Lebensmittel direkt unter der Modelliermasse verzichten. Diese könnten durch ihre hohe Feuchtigkeit ansonsten dafür zu sorgen, dass die Modelliermasse eine matscbhige Konsistenz erhält. Dazu gehören unter anderem Sahne, Pudding, Marmelade und frische Früchte. Als empfehlenswerte Unterlagen haben sich Buttercreme oder eine Ganache erwiesen. Die Ganache ist deshalb so gut geeignet, weil sie dafür sorgt, dass der Fondant gut haftet und sich eine schöne glatte Fläche ergibt, die auch warmen Temperaturen standhält. Falls Ihnen die weiße Ganache zu süß ist, können Sie diese ganz einfach mit Zitronensäure bzw. Zitronenganache verfeinern. Bei der Buttercreme sollten Sie beachten, dass sie keine Sahne oder Milch enthalten darf, da sich der Fondant sonst auflöst.
Zum Einfärben mit Speisefarbe bzw. hochpigmentieren Lebensmittelpasten oder Farbpulver sollten Sie sich Einweg-Handschuhe anziehen. Purer Rollfondant bietet sich zum Einfärben für jede benötigte Farbe an. Dabei liegt es an Ihnen, ob Sie den Fondant komplett färben oder einen Marmoreffekt erzeugen. Am besten bedecken Sie Ihre Arbeitsfläche mit Wachspapier oder Backpapier, damit der Fondant daran nicht haften bleibt. Kneten Sie den Fondant behutsam mit Ihren Händen und rollen diesen dann zu einer Wurst oder einer Röhre. Tupfen Sie ein wenig Farbe auf einen sauberen Künstlerpinsel oder ein anderes spitzes Werkzeug wie einen Zahnstocher. Ziehen Sie die Farbe über die Oberfläche des Fondants und rollen die Masse dann gleichmäßig mit Ihren Fingerspitzen bis sie vollkommen verteilt ist. Für einen dunkleren Effekt geben Sie einfach ein wenig mehr Farbe hinzu. Die Farben gibt es in verschiedenen Formen wie konzentrierten Pasten, kräftigen Gels, Puder, flüssiger Form oder als Schmelz für eine Extraportion Glanz. Verzichten Sie auf Lebensmittelfarben aus dem Supermarkt, da diese sehr wasserhaltig sind und kaum Farbpigmente aufweisen. Die Folge ist ein klebriger Fondant, der aber nicht farbig ist. Kaufen Sie sehr kraftvolle Farben wie Schwarz oder Rot am besten vorgefärbt, da sich diese Farbtöne nur sehr schwer selber färben lassen.
Auf den ersten Blick hat es den Anschein, dass es sich bei allen Rollfondants um Produkte handelt, die frei von tierischen Erzeugnissen sind. Doch dies stimmt nicht ganz, denn in den meisten Rollfondants befindet sich Gelatine, ein Gelier- und Verdickungsmittel aus tierischem Kollagen. Für Muslime, Vegetarier und Veganer kommt das aus ethischen Gründen nicht in Frage. Es gibt jedoch auch Fondants, die auf dem pflanzlichen Geliermittel Agartine basieren. Obwohl Agartine nicht ganz so flexibel wie Fondant mit Gelantine oder Marshmallows ist, lässt sich prima weich kneten und relativ gut verarbeiten. Auch geschmacklich betrachtet muss sie sich keineswegs verstecken. Agartine ist ein Produkt von RUF und basiert auf dem Bindemittel Agar-Agar. Dieses wird aus Seetang gewonnen und wir vor allem im asiatischen Raum als Ersatz güt Gelatine genutzt. Bei RUF finden Sie übrigens auch exzellenten Dekorfondant, der absolut frei von Weizenstärke, Hafer, Kuhmilcheiweiß, Laktose, Eier, Guakernmehl, Soja, Hefe, Erdnüsse und Haselnüssen ist. Falls Sie veganen Fondant selber herstellen möchten, müssen Sie beachten, dass dieser ohne Gelatine und Eiweiß auskommen muss. Hierbei handelt es sich aber genau um die Substanzen, die für die Elastizität und Bindung verantwortlich sind. Diese können Sie jedoch mit dem Bindemittel CMC und reichlich Zuckersirup substituieren. Übrigens können Sie veganen Fondant ganz unkompliziert und ohne Einbußen hinsichtlich der Qualität intensiv einfärben. Bei Gelatinefondant hingegen vermindert sich die Elastizität bei zu viel Farbe. Etwas nachteilig wirkt sich aus, dass man circa die zweimal längere Zeit warten muss, bis man den Fondant weiter verarbeiten kann.
Blasen können sich selbst bei erfahrenen Backbegeisterten einschleichen. Eine gute Idee ist es bereits beim Kneten darauf zu achten, dass Sie den Fondant nicht übereinander-faltend kneten, sondern in sich hinein. Rollen Sie immer nur in eine Richtung, damit sich keine unnötigen Blasen bilden. Etwaige Blasen können Sie mit einer sauberen Nadel oder einem Zahnstocher piksen und anschließend mit einem Glätter glattstreichen. Damit möglichst keine Risse auftauchen, sollte der Fondant bei Zimmertemperatur erst einmal warm werden und dann so gut wie möglich mit leicht eingefetteten Händen durchgeknetet werden. Rollen Sie den Fondant nicht zu dünn aus, den je dünner er ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass sich Risse bilden. Falls bereits Risse vorhanden sind, lassen Sie den Fondant erstmals in Ruhe aushärten. Nehmen Sie dann ein neues Stück in Ihre angefeuchteten Hände und kneten Sie, sodass er schön klebrig wird. Mit dieser Masse lassen sich die Risse auffüllen. Geben Sie nun noch eine Prise Puderzucker darüber und glätten Sie Ihr Werk mit dem Glätter. Im Notfall lassen sich Risse auch mit Figuren kaschieren.
Im World Wide Webe gibt es zahlreiche Blogger, die sich dem Thema Backen und Tortendesign gewidmet haben. Daneben finden Sie aber auch auf Pinterest oder Instagram (unter Hashtags wie #fondant) zahlreiche Anregungen zu unvergesslichen, atemberaubenden Motivtorten wie Einhorn-, Batman-, Märchen-, Halloween-, Hochzeits-, Vintage-, Kindergeburtstags- oder Regenbogentorten.
Grundsätzlich können Sie Verzierungen natürlich mit Wasser, klaren Alkohol oder Royal Icing kleben. Dadurch könnte sich aber die Oberfläche des Fondantüberzuges etwas auflösen und auch bereits harte Zuckerblumen würden eventuell erweichen. Eine sinnvolle Investition ist deshalb ein Zuckerkleber, auch als edible sugar glue oder gum glue bekannt. Der Vorteil ist, dass er eine gute Haftbarkeit hat und trocknet ohne Spuren zu hinterlassen. Zuckerkleber können Sie in Tortenshops kaufen oder mit CMC (E 466) und abgekochtem Wasser selber herstellen.
Bei der Haltbarkeit können Sie sich gut an dem auf der Verpackung angegebenen Mindesthaltbarkeitsdatum orientieren. Versuchen Sie den Fondant nicht länger als 6-8 Wochen zu lagern, da er ansonsten trotz luftdichter Verpackung zu sehr aushärtet und trocken wird. Dadurch ist er weniger gut zu verarbeiten. Natürlich besteht auch die Gefahr, dass Fondant mit der Zeit anfängt zu schimmeln. Dazu noch eine kleine Anmerkung: Achten Sie darauf, dass der Fondant vollkommen sauber ist. Er sollte keinerlei Krümel, Creme-Reste oder ähnliches enthalten, da er ansonsten schneller verderben könnte.
Ganz gleich ob Sie Anfänger sind oder sich schon etwas auskennen - falls Sie Ihre Kenntnisse beim Backen mit Rollfondant vertiefen möchten, darf ein gutes Buch nicht fehlen. Hier ein paar Vorschläge für Sie:
- Carol Deacon, 300 Tipps, Tricks und Techniken für die Tortendekoration
- Sandra Schumann, Das große Motivtortenbuch
- Karen Sullivan, Tortendekorationen, Über 100 Ideen für süße Meisterwerke
- Marian Moschen, Umwerfende Motivtorten für jeden Anlass

Nützliches Zubehör

Eines der wichtigsten Accessoires ist der Fondant-Roller. Dieser besteht meistens aus Silikon und sorgt dafür, dass keine Zuckermasse anklebt. Sie können dieses Utensil in verschiedenen Längen bestellen. Entscheiden Sie sich für eine Größe, die der gewünschten Ausrollbreite entspricht. Außerdem hilft Ihnen der Fondant-Roller dabei den Fondant auf die Torte zu hieven. Falls Sie keinen Fondantroller parat haben, erfüllen auch ein Nudelholz oder eine Silikronrolle bzw. ein Ausrollstab mit antiklebender Silikonbeschichtung ihren Zweck. Zur Vereinfachung der Vorgehensweise benötigen Sie Distanzringe, die Ihnen genau anzeigen wie Sie arbeiten müssen.

Rollfondant Test - der Fondantschneider für Kuchen Dekoration und ZuckerkunstSelbstverständlich können Sie Ihre Arbeitsfläche mit Puderzucker oder Backstärke leicht bestreuen und den Fondant dort ausrollen. Noch wirkungsvoller sind jedoch rutschfeste und staubfreie Ausrollmatten bzw. gut beschichtete Backmatten, die Ihnen versprechen, dass keine Masse mehr kleben bleibt. Aufgedruckte Muster unterstützen Sie dabei, den Fondant auf den favorisierten Durchmesser auszurollen. Zum komfortablen Schneiden kommt der Fondant-Schneider bzw. Trimmer gerade recht. Damit können Sie die Reste am unteren Rand der überstülpten Torte sauber und präzise abschneiden und entfernen. Der Trimmer schneidet aber auch Muster und Figuren akkurat aus. Doch auch Ausstechformen helfen Ihnen dabei gewünschte Gegenstände wie Eiskristalle, Fußbälle, geometrische Formen, Schleifen, Rüschen oder Streifen zu erschaffen.

Ein Fondant-Zirkel dient Ihnen zur optimalen Kontrolle des Durchmessers und unterstützt Sie darüberhinaus bei kleinen Kreise oder Halbkreisbögen. Fertig auf der Torte platziert benötigen Sie einen Fondant-Glätter bzw. Tortenglätter, mit dem Sie sämtliche Unebenheiten und Falten aus der Modelliermasse herausstreichen. Zum Modellieren benötigen Sie Modellierpads und Modellierwerkzeug wie Cutter oder Tortendeko-Pinzetten. Bringen Sie mit Glitzerstaub und Glitter einen Hauch von Glamour auf Ihr Meisterwerk. Stellen Sie Ihre Tortenfiguren entweder selber her oder kaufen Sie diese fertig.

Auch Zuckerstreusel bzw. Sprinkles, Zuckerperlen, Candy Melts und andere Zuckerdekore sind köstliche Eyecatcher auf Ihrem ganz persönlichen Backtraum. Mit Strukturmatten zaubern Sie im Nu Reliefs und Muster wie Ziegelsteine, Baumrinden, Gras, barocke Tapeten oder Zebramuster herbei. Eine Airbrush, die aus einem Kompressor besteht, der über einen Schlauch Luft durch die Farbpistole drückt, verhilft Ihnen zu grandiosen und realistischen Farbeffekten.

Alternativ können Sie auch Schablonen, Stempel und Lace-Matten mit Lebensmittelfarbpaste oder Royal Icing befüllen und somit Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Beim Dekorieren darf ein Drehteller nicht fehlen, denn dadurch können Sie umständliches Arbeiten umgehen und die Torte flexibel von allen Seiten gestalten. Beim Anrichten am Kuchenbuffet ist solch eine Drehplatte ebenfalls äußerst praktisch, da jeder Gast die deliziöse Torte gut erreichen kann.

Fondant selber machen | BakeClub

Alternativen zum Rollfondant

Eine tolle Alternative zum Rollfondant aus diesem Test ist die Modellierschokolade. Mit ihr kann man nicht nur Modellieren, sondern ganze Torten eindecken. Im Gegensatz zu Fondant basiert sie nicht auf Zucker, sondern wie der Name schon sagt auf Schokolade.
Mit etwas Kuvertüre, Glukose, Zucker und Wasser kann man sie auch selber herstellen.

Rollfondant Test - die Modellierschokolade als AlternativeGenauso wie beim Fondant kann man hierbei auch eine weiße Modellierschokolade verwenden, die man entsprechend mit Pasten- und Gelfarben einfärbt. Wer wenig Zeit hat kann natürlich auch gebrauchsfertige Modellierschokolade in vielen vorgefärbten Farben erwerben. Geschmacklich gesehen ist die Modellierschokolade Top, vor allem wenn man sowieso ein Fan von Schokolade ist. Man hat hier viele Variationsmöglichkeiten und kann neben weißer Kuvertüre auch mit Zartbitter oder Edelbitter experimentieren. Da weiße Schokolade weicher ist als dunkle Schokolade, benötigen Sie weniger Glukossirup. Schokoladenfondant verleiht Ihren süßen Leckereien zudem eine wunderschöne Oberfläche.

Eine weitere Option ist der Modellierfondant. Dieser ähnelt dem Rollfondant, hebt sich jedoch durch seine festere Konsistenz und die schnellere Trockenzeit durch eine höhere Menge des Verdickungsmittels CMC (Carboxymethylcellulose) aus. Dieses ist gesundheitlich unbedenklich, weil es aus Nadel- und Laubhölzern gewonnen wird. Da er die Form beibehält, ist der Modellierfondant perfekt zum Formen von Figürchen oder Fahrzeugen geeignet. Diese werden auf Grund ihrer Härte meistens nicht gegessen und dienen vielmehr dekorativen Zwecken. Modellierfondat eignet sich nicht zum Überziehen von Torten, da er schnell verhärtet und beim Eindecken einreißen kann.

Modelliermarzipan unterscheidet sich vor allem geschmacklich vom Rollfondant, da er nach Mandel und nicht süßlich vanilleartig schmeckt. Durch die Mandeln weist er eine gröbere Konsistenz auf, was sich als Nachteil beim Formen von filigranen Details herausstellt.
Im Gegensatz zum seidig schimmernden Fondant hat Marzipan von Natur aus schon einen leichten Gelbstich, wodurch er sich etwas schwieriger färben lässt. Marzipan besteht aus Zucker und Mandel, während Fondant nahezu nur aus Zucker besteht. Torten können komfortabel mit Modelliermarzipan überzogen werden, indem man den Rollfondant ausrollt und auf den Kuchen legt. Jedoch wird die Oberfläche durch die im Marzipan enthaltenen Mandeln nicht ganz so glatt wie bei einem puren Rollfondantüberzug.

Wichtig zu wissen ist, dass es sich bei Modelliermarzipan nicht um Rohmarzipan handelt. Den Geschmack muss man natürlich auch mögen.
Wichtig zu wissen ist, dass es sich bei Modelliermarzipan nicht um Rohmarzipan handelt. Den Geschmack muss man natürlich auch mögen.

Auch Blütenpaste und Rollfondant sind nicht miteinander gleichzusetzen. Sie bestehen zwar beide fast nur aus Zucker, unterscheiden sich jedoch deutlich in ihrer Konsistenz. Fondant ist super zum Modellieren von Figuren und auch sehr elastisch, doch Blütenpaste, auch als Gumpaste bekannt, toppt diese Elastizität noch. Mit ihr kann man also noch feinere und filigranere Figuren wie Rosen, Federn, Blüten, Haare usw. erschaffen. Blütenpaste härtet zudem schnell aus, was hilfreich ist, da man ja vermeiden möchte, dass die zarten Figürchen in sich zusammenfallen. Sie kann jedoch beim Formen brechen, worin die größte Schwierigkeit im Umgang mit Blütenpaste besteht.

Man muss also recht schnell arbeiten pingelig genau vorgehen. Aber für Konstruktionen, die ein Mindestmaß an Stabilität erfordern wie Holztreppen, Sitzbänke, Schilfe oder Baumstämme ist Blütenpaste ideal.

Fondant hingegen wird nicht so schnell hart und bleibt auch auf Torten eher geschmeidig. Für nicht so filigrane Objekte lautet die Empfehlung meist Modellierfondant. Im Grunde handelt es sich dabei um eine gelungene Mischung aus Fondant und Blütenpaste. Übrigens kann man Rollfondant auch mit CMC vermengen und bekommt dadurch wieder Blütenpaste.

Weiterführende Links und Quellen

http://www.mannbackt.de/2015/03/12/kleine-materiallehre-rollfondant-modellierfondant-bluetenpaste-marzipan-2591/
https://de.wikipedia.org/wiki/Fondant
https://de.wikihow.com/Fondant-verwenden
http://backformenladen.eu/infos-zu-fondant/
https://meinkeksdesign.de/2016/09/wie-lagere-ich-fondant-und-wie-lange-ist-er-haltbar/
http://tortentante.blogspot.de/2009/06/warum-wird-fondant-bruchig-oder-bekommt.html
http://cakeinvasion.de/faq-lebensmittelfarben-fondant/
http://german.china.org.cn/international/2015-09/09/content_36542842.htm
http://blog.sugardreams.de/7-dinge-die-man-beim-torten-dekorieren-vermeiden-sollte/

Copyright © 2015 - Top10Vergleich.org | Datenschutz & Bildnachweis | Impressum